Auf dem Weg zur Erde? Mysteriöses Objekt nahe ISS gesichtet – VIDEO

By Sputnik Deutschland
2018.04.17. 10:54
18
(Vote: 0)

In der Nähe der internationalen Raumstation ISS ist laut der Zeitung „Daily Star“ ein unbekanntes fliegendes Objekt gesichtet worden. Im Netz tauchte bereits ein entsprechendes Video auf. Was war das?



Sputnik Deutschland - Auf dem Weg zur Erde? Mysteriöses Objekt nahe ISS gesichtet – VIDEO
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Die Nasa hat aktuelle Bilder der Sonne veröffentlicht, darauf sind drei Löcher zu sehenIm Video oben: Forscher entdecken eine neue Schicht um die ErdeDie US-Raumfahrtbehörde Nasa hat neue Aufnahmen der Sonne veröffentlicht. Darauf zu sehen: drei schwarze Punkte. Bei den Flecken handelt es sich um Löcher, aus denen geomagnetische Stürme wehen. Diese Stürme,
LIVE!-Bilder: Fohlen bitten Wölfe zum Tanz Wo der Himmel die Erde berührt Trump macht Klimaskeptiker zum Nasa-Chef 
Rietberg (sud) - „Hier küsst der Himmel die Erde.“ Der Kommentar einer begeisterten Besucherin im Sommer 2008 ist vielleicht das schönste Lob für die haupt- und ehrenamtlich Aktiven, die die Landesgartenschau (LGS) zum Erfolg geführt haben. Heute, zehn Jahre später, steht der Park immer noch in voller Blüte - und das
Wirtschaft: Flugsicherung erwartet weitere Rekorde am deutschen Himmel Erde entging nur knapp schwerem Asteroid-Einschlag Wie aus dem Nichts: 100-Meter-Asteroid schrammt knapp an Erde vorbei 
Heute ist Earth Day, der Tag der Erde. In weltweit über 180 Ländern finden zahlreiche Aktionen zum Schutz unseres Planeten statt. Star-Fotograf Jim Rakete und die Schauspielerin Jella Haase senden eine Video-Message.
Analyse - So hat der Video-Schiri leider keine Zukunft! Jella Haase: Unzählige Selfies Google Maps und Google Earth: Viele aktualisierte Bilder in 2D und 3D 
Houston (SZ) Eigentlich blickt die Nasa ja sorgenvoll ins Jahr 2135, wenn der Asteroid „Bennu“ mit seinem Durchmesser von 500 Metern auf der Erde aufprallen und die Energie von 80 000 Hiroshima-Bomben freisetzen könnte. Doch die nahen Gefahren haben
Wo der Himmel die Erde berührt Wie aus dem Nichts: 100-Meter-Asteroid schrammt knapp an Erde vorbei Knapp: Riesen Asteroid wird erst Stunden vor dem Vorbeiflug entdeckt 
Trotz aller vorhandenen Technologien zur Überwachung von gefährlichen Asteroiden kommt es immer wieder zu unerwarteten gefährlichen Annäherungen von interstellaren Himmelskörpern an die Erde. So auch erst vor wenigen Tagen, wie „Spiegel“ mit Verweis auf die Nasa berichtet.
Bochum mit Remis: Braunschweig verpasst Befreiungsschlag Wo der Himmel die Erde berührt Platz fünf! Nachwuchs der DJK Northeim schrammt am Halbfinale vorbei  
Am letzten Wochenende ist ein großer Asteroid der Erde so nahe ge­kommen, wie schon seit 16 Jahren nicht mehr - und fast wäre der Vorbeiflug unbemerkt geblieben. Erst 21 Stunden vor dem für astro­nomische Verhältnisse sehr knappen Vorbeiflug konnten Wissenschaftler das Objekt entdecken. (Weiter lesen)
Chinas Strafzölle gegen USA greifen - Frachtschiffe drehen ab Kreis Verden - Riesen-Schaden bei Dachstuhl-Feuer Todesdrama am Gardasee: Tiroler stirbt beim Joggen 
Den hatten die Astronomen nicht auf dem Schirm: An der Erde ist gerade ein Asteroid vorbei geflogen - und es war schon recht knapp. Sein Abstand zu uns war nur halb so groß wie die Strecke zum Mond.
Bochum mit Remis: Braunschweig verpasst Befreiungsschlag Wo der Himmel die Erde berührt LeBron James: Der NBA-Superstar und die Müdigkeit 

Create Account



Log In Your Account