„Die Nummer 1 im Pott sind wir!“ - Schalke-Boss Tönnies besingt den Derby-Sieg

By Bild.de
2018.04.17. 12:43
2
(Vote: 0)

Achtung, BVB-Fans, dass solltet Ihr nicht hören! Schalke-Boss Clemens Tönnies singt mit allerbester Laune: „Die Nummer 1 im Pott...“Foto: TEAM2 TEAM2



Bild.de - „Die Nummer 1 im Pott sind wir!“ - Schalke-Boss Tönnies besingt den Derby-Sieg
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Vor dem Derby zwischen der DJK Coesfeld-VBRS und GW Nottuln ist es verhältnismäßig ruhig. Das wundert nicht, denn die Gastgeber sind im Prinzip bereits abgestiegen. Die Grün-Weißen wiederum wollen sich in der Tabelle weiter nach oben orientieren.
Nottuln: Arminia Appelhülsen empfängt eine Wundertüte Nottuln: Fortuna Schapdetten hat schlechte Erinnerungen Nottuln: Nächster Gegner von GW Nottuln hat einen Lauf 
Gelsenkirchen (dpa) - Schalke 04 will nach dem verpassten Einzug in das DFB-Pokalfinale möglichst rasch in der Bundesliga den Einzug in die Champions League perfekt machen. «Wir haben uns nicht viel vorzuwerfen und blicken jetzt nach vorne. Ich habe ein sehr gutes Gefühl», sagte Trainer Domenico Tedesco am Freitag. Mit
Kampf um die Königsklasse - Herrlich will BVB wackeln lassen Champions-League-Quali? - Die Hoffnung lebt wieder bei Chelsea NRW: Bayer will BVB im Kampf um die Champions League distanzieren 
VfL Pinneberg kann mit einem Sieg am Wedeler TSV vorbeiziehen. Ein VfL-Trio trifft auf künftigen Klub.
Als fünfter Club der 2008 gegründeten 3. Liga will Preußen Münster Club-Mitglied werden. Der nächste Sieg wäre Nummer 100, seitdem der SCP 2011 aufstieg. Nur Erfurt (130 Siege), Wehen Wiesbaden (124), Osnabrück (122) und Unterhaching (107) haben häufiger in der 3. Liga gewonnen.
Münster: Polizei ermittelt wegen fehlender Poller gegen die Stadt Münster Senden: VfL Senden empfängt Ex-Ligafavorit Münster 08 Münster: Abwechslungsreicher Start ins Kulturerbejahr 
Frankfurt-Trainer Niko Kovac (46) wiederholt den Coup. Wie in der vergangenen Saison zieht er mit der Eintracht ins DFB-Pokalfinale ein. Im Halbfinale auf Schalke zaubert Luka Jovic die Kovac-Truppe per Hacke ins Finale.
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Matchball in Frankfurt! - Hertha kämpft um drei Millionen Euro Die große Rotation 
Erneut steht Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal-Finale - die Fans feiern. Einer genießt still den Triumph: Trainer Niko Kovac. Der Auswärtssieg bei Schalke 04 erleichtert ihm die letzten Arbeitswochen in der Mainmetropole.
„Man muss realistisch sein" - Kovac läutet Meiers Ende bei Eintracht ein  Kovac Wechsel: Heynckes steht ab September wieder für Freundschaftsdienst zur Verfügung Ziel Platz sechs: Kovac will "Welle bis zum Schluss reiten" 
FRANKFURT - Die Frankfurter Spieler lagen sich überglücklich in den Armen, liefen strahlend in ihre Kurve. Und holten sofort die vorbereiteten T-Shirts raus: "Die Rückkehr" stand darauf. Denn die Eintracht ist ins Finale des DFB-Pokals zurückgekehrt: Nach dem 1:0 (0:0), das Luka Jovic per Hacke besorgte, beim FC Schalke 04
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Matchball in Frankfurt! - Hertha kämpft um drei Millionen Euro Die große Rotation 
Eintracht Frankfurt hat mit dem Sieg gegen FC Schalke 04 wie bereits im Vorjahr das Finale des DFB-Pokals erreicht. Gegner im Finale ist Bayern München.
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Die große Rotation Fernandes fehlt im Pokalfinale gesperrt 
Mit einem Hackentor hat Eintracht Frankfurts Luka Jovic dem scheidenden Trainer Niko Kovac den Traum vom DFB-Pokalfinale gegen dessen künftigen Club FC Bayern München erfüllt. Der Stürmer erzielte im Halbfinale am Mittwochabend vor 61.891 Zuschauern in der 75. Minute den entscheidenden Treffer beim 1:0 (0:0)-Sieg der Hessen gegen den FC
Fernandes fehlt im Pokalfinale gesperrt Ziel Platz sechs: Kovac will "Welle bis zum Schluss reiten" Schalke will Einzug in die Champions League perfekt machen 
Eintracht Frankfurt hat im zweiten Jahr in Folge das Finale im DFB-Pokal erreicht. In einer umkämpften Partie schlug die Mannschaft von Niko Kovac Schalke mit 1:0. Am 19. Mai geht es dann gegen Kovac‘ künftigen Arbeitgeber.
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Matchball in Frankfurt! - Hertha kämpft um drei Millionen Euro Die große Rotation 
FRANKFURT - Grenzenlose Freude bei der Frankfurter Eintracht: Die hessischen Bundesliga-Fußballer stehen wie schon 2017 im Finale des DFB-Pokals. Die Frankfurter setzten sich im Halbfinale mit 1:0 (0:0) beim FC Schalke 04 durch, Luka Jovic erzielte das Tor des Abends in der 75. Minute.
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Matchball in Frankfurt! - Hertha kämpft um drei Millionen Euro Die große Rotation 
Gelsenkirchen (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat zum achten Mal das Finale des DFB-Pokals erreicht. Der von Niko Kovac trainierte Vorjahresfinalist besiegte am Mittwoch im Halbfinale auswärts den FC Schalke 04 mit 1:0 (0:0) und trifft am 19. Mai im Endspiel auf Bayern München.
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Matchball in Frankfurt! - Hertha kämpft um drei Millionen Euro Die große Rotation 
Schafft Trainer Kovac durch einen Sieg auf Schalke mit Eintracht Frankfurt den Einzug ins DFB-Pokal-Finale gegen seinen künftigen Arbeitgeber Bayern München? Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.
Diese Entscheidungen bringt der 31. Spieltag Fernandes fehlt im Pokalfinale gesperrt Medienrechte vergeben: DFB-Pokal ab 2019 auch bei Sport1 
Schalke will zum 13. Mal ins Pokalfinale einziehen, Frankfurt wie im Vorjahr und zum insgesamt achten Mal um den Pott spielen. Im zweiten Halbfinale ermitteln die beiden den Gegner der Bayern. Der Liveticker.
Die große Rotation Fernandes fehlt im Pokalfinale gesperrt Die Ruthenbeck-PK vor Schalke in voller Länge 
Gelsenkirchen (dpa) - Ohne Derby-Torschütze Jewgeni Konopljanka startet der FC Schalke 04 ins DFB-Pokalhalbfinale gegen Eintracht Frankfurt. Der Ukrainer, der beim 2:0-Sieg der Gelsenkirchener gegen Borussia Dortmund den ersten Schalker Treffer erzielt hatte, sitzt am Mittwochabend zunächst auf der Bank. Dafür spielt beim Team von Trainer Domenico Tedesco der Kroate Marko
Die große Rotation Fernandes fehlt im Pokalfinale gesperrt Die Ruthenbeck-PK vor Schalke in voller Länge 
Der erste Arbeitstag begann gleich mit einem Sieg - und das im Derby. Mit Tag 1 auf Schalke am 15. April durfte der neue Nachwuchschef Peter Knäbel gleich jubeln. Und als Glücksbringer würde sich der 51-Jährige auch gerne heute Abend sehen.
Bild und Sport1 kaufen erstmals DFB-Pokal-Rechte: ARD und Sky bleiben aber Hauptsender TV-Rechte vergeben - DFB-Pokal ab 2019 auch bei Sport1 Medienrechte vergeben: DFB-Pokal ab 2019 auch bei Sport1 
Bekommt Niko Kovac seinen großen Abgang bei der Eintracht? Tja. Dafür müssten die Frankfurter schon ihr Pokalhalbfinale beim FC Schalke 04 gewinnen. Die Gelsenkirchener sind favorisiert - und nach dem Sieg gegen Borussia Dortmund allerbester Dinge.
Beim Kauf vernünftig, im Netz enthemmt: Von diesen Autos träumen die Schweizer Handball: Mit der Gelassenheit eines Spitzenteams: Eintracht Dolberg reist zum VfL Kamen Schalke schimpft über „verrückten“ Schiedsrichter-Pfiff 
Der Derby-Sieg des FC Schalke 04 treibt die Stimmung bei den Königsblauen nahe an den Siedepunkt, am Mittwochabend steigt mit dem Halbfinale im DFB-Pokal das nächste Highlight. Trainer Domenico Tedesco steht nicht nur auf dem Zaun, sondern mit seiner Mannschaft in der Liga auch kurz vor dem Erreichen der Champions
Sieg in Köln - Tedesco gibt den Vize-Befehl Wut-Welle gegen den Schiri - Tedesco ist der fairste Schalker Tedesco: "Wir dürfen enttäuscht sein" 
Beflügelt durch den Derby-Sieg gegen Dortmund, brennt Schalke-Trainer Tedesco im Pokal-Halbfinale gegen Frankfurt auf den nächsten CoupFoto: firo Sportphoto
Nottuln: GW Nottuln will im Derby nachlegen Nach Derby-Krawallen: Erdogan spricht von „Verschwörung“ Sieg in Köln - Tedesco gibt den Vize-Befehl 
Der Markt für Fleischersatzstoffe ist seit Monaten rückläufig. Seine eigenen Produkte hätten ihm nicht geschmeckt, sagt jetzt Clemens Tönnies, der größte Schlachter Europas – und stellt die Produktion vegetarischer Würste beinahe komplett ein.
Assad nicht Schlächter nennen Meiste Deutsche sind gegen Krieg Ernährung - Wurstlos glücklich: Jeder zehnte Österreicher ist ein "Veggie" 
Rund 100 Filialen hat Möbel Boss bereits, jetzt kommen acht weitere dazu. Der Möbeldiscounter hat die Standorte des kleinen Bayreuther Konkurrenten Wohn Plus übernommen.
U-21-Trainer übernimmt für Celestini Firmen-Boss Lohscheller - Opel-Mitarbeiter sollen auf Gehalt verzichten Maschinen am Limit: Ikea-Möbel zu bauen, fällt auch Robotern schwer 
Nur noch Eintracht Frankfurt versperrt den Derby-Helden von Schalke 04 den Weg ins Pokal-Endspiel nach Berlin. Trainer Tedesco bremst vor dem Halbfinale die Euphorie.
NRW: Schalke will Einzug in die Champions League perfekt machen Frankfurt siegt 1:0 gegen Schalke Fußball: Medien: Tedesco-Vertrag mit Schalke verlängert sich bis 2021 

Create Account



Log In Your Account