Nur im Kino ist Kino wirklich Kino

By saarbruecker-zeitung.de | nachrichten
2018.04.16. 19:30
4
(Vote: 0)

Dass das Kino in Schmelz im nächsten Jahr seinen 100. Geburtstag feiern darf, ist nicht selbstverständlich. Im Gegenteil. Und 100 Jahre Lichtspiele in Schmelz schon gar nicht. Weiß man doch, dass die Kinos in den Großstädten attraktiver waren,



saarbruecker-zeitung.de | nachrichten - Nur im Kino ist Kino wirklich Kino
Ältere artikel
  • Dans les 2 dernières heures
  • “Lady Bird” – das Kino-Highlight am Donnerstag, den 19. April: Im Coming-of-Age-Drama von Greta Gerwig möchte die 17-jährige Christine (Saoirse Ronan) nur noch Lady Bird genannt werden und hat es auch sonst satt vom kalifornischen Kleinöd in Sacramento. Sie muss nur noch ein Jahr auf die katholische Highschool und dann will sie
    So tickt Kim-Gattin Ri Sol Ju: Nordkorea hat jetzt auch offiziell eine First Lady Mannschaften können schöne Spiele zeigen Kino-Kritik: Die Ungeduld in Sacramento 
    Ältere Nachrichten
    St. Wendel (tog) Regisseur Klaus Gietinger weist darauf hin, dass die Kino-Vorpremiere seines Films „Lehnchen Demuth und Karl Marx – Wie ein saarländisches Dienstmädchen Geschichte schrieb“ am Montag, 23. April, nicht nur geladenen Gästen vorbehalten
    Nick, Mikke und das Finnland-Abenteuer 
    TOP-eBay-Auktion: Ersteigern Sie zum Kino-Start von LILIANE SUSEWIND Premieren-Tickets für die Familie.Foto: PR
    Eine positive Sprache in der Erziehung 
    Selten war Rassismus so beklemmend: Mit «Detroit» gelingt Kathryn Bigelow wieder ein packendes Stück Zeitgeschichte. Doch seine wirkliche Kraft entwickelt das Drama als Kommentar zu den aktuellen USA.
    Jack White bringt seine Mutter zu Konzert in Detroit mit Kathryn Bigelows Drama «Detroit» auf DVD und Blu-ray Eklat um türkischen Kriegsfilm «Can Feda»: Zürcher Kitag-Kino verbannt Erdogan-Propaganda 
    Das Kino und Comic haben Mary Shelleys Roman „Frankenstein oder Der moderne Prometheus“ bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Daher man sollte den ursprünglichen Text unbedingt einmal gelesen haben.
    Abschiebung, auch wenn Täter hier geboren sind Monster Hunter World: Kostenloses Update mit neuem Gebiet und Spielmodus Monster Hunter World: Es braucht 16 Spieler, um das neue Monster zu besiegen 
    Unter all den Rollen, die Oscar-Preisträger Denzel Washington („Training Day“, „Die glorreichen Sieben“) schon gespielt hat, ist der idealistische Anwalt mit dem kulturverbindenden blumigen Namen Roman J. Israel und dem Titel Esquire sicher der skurrilste. Der Mann besitzt kein Handy oder Smartphone, telefoniert in Los Angeles an Münztelefonen, hat ein
    Van der Bellen auf Israel-Feier: Hitler war Österreicher Niemand von uns wird als Monster geboren Kino-Kritik: Die Ungeduld in Sacramento 
    Horrorfilmfreunde können sich momentan nicht beklagen: Lange nicht mehr kamen so viele originelle, hintersinnige und dabei sehr spannende Vertreter des Genres in die Kinos wie in den letzten Monaten. Nach „Get Out“, „It Comes at Night“ und zuletzt „A Quiet Place“ erfreut nun die britische Produktion „Ghost Stories“ mit versiertem
    Kino-Kritik: Die Ungeduld in Sacramento So schön gruseln sich nur die Briten „Ghost Stories“ - Alles nur Hokuspokus? 
    Lügen haben nicht nur kurze Beine, sie erzeugen oft auch kuriose Notsituationen. Im finnisch-deutschen Jugendfilm „Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums“ träumt Matti, zwölf Jahre alt, vom großen Sommerurlaub. Nur woher das Geld nehmen? Matti erfindet einen Lotteriegewinn (ein Haus in Finnland) und lockt Bruder Sami
    Kino-Kritik: Die Ungeduld in Sacramento Eklat um türkischen Kriegsfilm «Can Feda»: Zürcher Kitag-Kino verbannt Erdogan-Propaganda „Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums“: Die Erwachsenen tun’s doch auch 
    Am 21. August 2015 eröffnete ein 25-jähriger Marokkaner im Thalys-Schnellzug von Amsterdam nach Paris das Feuer auf die Passagiere, doch sein Gewehr versagte, und er konnte zügig überwältigt werden: von drei Franzosen, einem Briten und drei miteinander befreundeten Amerikanern, darunter zwei Soldaten außer Dienst. Die mutmaßlich islamistisch motivierte Attacke ging
    Kino-Kritik: Die Ungeduld in Sacramento 14 brutale Wahrheiten über eure Lieblingsspiele Kino: Taron Egerton wird Elton John in «Rocketman» spielen 
    Vor einem Jahr wurden die Freunde von tapferen Liebesgeschichten mit „Ein ganzes halbes Jahr“ schon einmal mit einer jungen Frau (Emilia Clarke) konfrontiert, die mit Innigkeit und Witz ihren an den Rollstuhl gefesselten Patienten pflegte und in Liebe entbrannte. Was damals nach kurzer Zeit dennoch tödlich endete, hat jetzt, dem
    Hartz-IV: Kinder leiden besonders oft unter psychischen Behinderungen Alleine der Akku wiegt 4,5 Tonnen! Der grösste E-Laster der Welt kommt aus der Schweiz Kino-Kritik: Die Ungeduld in Sacramento 
    Mit „Lady Bird“ kommt der letzte der großen Oscar-Filme aus dieser Saison ins Kino: Er ist ein kleines Meisterwerk. Auf den ersten Blick legt Regisseurin Greta Gerwig, sonst als Schauspielerin („Frances Ha“) bekannt, bloß eine weitere sogenannte „Coming of Age“-Geschichte über die Nöte und Freuden von Heranwachsenden vor. Doch erstens
    "Lady Bird": Das zarte Licht von Sacramento Lady Bird will flügge werden Eklat um türkischen Kriegsfilm «Can Feda»: Zürcher Kitag-Kino verbannt Erdogan-Propaganda 
    Arbeiten im Osten, Kino oder Konzert im Westen: Für Berliner war der fliegende Wechsel in den Fünfzigern normal. Hans Hielscher wuchs in der DDR auf, entdeckte den Jazz - und war rechtzeitig vor dem Mauerbau weg.
    Europäische Union: "Eine offene Debatte und die Fähigkeit zum Kompromiss" Verwaltungschaos in Berlin: Stadt ohne klare Zuständigkeiten Die offene Ganztagsgrundschule ist genehmigt 
    Die Schauspielerin verstärkt das Team des Regisseurs und Drehbuchautors Bart Freundlich. Dessen Gattin Julianne Moore ist bereits auf der Besetzungsliste zu finden.
    Watson Farley & Williams: Neue Gehaltsstruktur für Associates Er darf nicht zur Hochzeit - Bruder rechnet mit Meghan Markle ab Saudi-Arabien: Erstes Kino nach 40 Jahren eröffnet 
    Frau Bachmayer wurde einmal von einem ihrer Schüler gefragt, ob sie mit ihm ins Kino gehen würde. Sie lehnte geschmeichelt ab.Foto: OJO Images/Getty Images
    Schüler räumen Müll weg Mein Kino, mein Hausarzt, mein Chauffeur: Ein Blick in Byton Concept Schüler dürfen nicht länger schlafen 
    Ein Königreich kommt dank eines Rohstoffs zu Reichtum. Die Herrscher zwingen das Land in die Isolation. Da kommt der Thronfolger mit Superkräften, erwehrt sich der Feinde und will Volk und Land in die moderne Zukunft führen. "Black Panther", der
    Mit Feuerkraft der Saudis: Trump plant Retourkutsche wegen Syrien-Flop – Quellen Börsianer in Sorge: Wie der Ölpreis die Aktienkurse wanken lässt "Es muss noch mehr getan werden": Saudi-Arabien hält Ölvorräte für zu hoch 
    Der Streaming-Anbieter Netflix wollte bis vor kurzem offenbar mit einer auf den ersten Blick äußerst kurios wirkenden Maßnahme seine Reichweite ausbauen - beinahe hätte das Unternehmen eine Reihe von bekannten Kinos in den USA übernommen. (Weiter lesen)
    Hormonmonster und Mordgedanken: Die besten Teenie-Serien auf Netflix Bahn erwägt weiteren Ausbau der ICE-Flotte Netflix soll den Betrieb eigener Kinos erwägt haben 
    Zwei Kino-Dokumentationen porträtieren auf sehr gegensätzliche Weise die Lebenswelten von Kindern - und kommen ihren kleinen Helden dabei unfassbar nah.
    Kinder pflanzen in Zell a. H. Wildblumen für die Wildbienen Kinder dürfen ruhig jeden Tag eine Kugel Eis essen Bettina Göschl liest aus „Ommo, der kleine Bär“ vor 
    Ein Mann hat Regeln für den Kinobesuch mit seiner Freundin aufgestelltEin Screenshots des Katalogs geht gerade viralEin Kino-Besuch kann schon anstrengend werden: Große Leute in der Reihe davor versperren die Sicht, der Toilettengang nervt den kompletten Saal, die anderen Besucher schmatzen beim Popcorn-Essen. Und wer dann auch noch eine Begleitung an
    Mord an Ex-Freundin und Tochter: 53-Jähriger zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt Kugelstoßer Storl feiert Hochzeit Feuer! Und Tim soll die Nerven behalten 
    Regelmäßig laden die Leipziger Wissenschaftseinrichtungen zum „Wissenschaftskino“ in das Zeitgeschichtliche Forum ein. Nach einer Filmvorführung bei freiem Eintritt erörtern Experten in einer anschließenden Diskussionsrunde gemeinsam mit dem Publikum, wo Realität aufhört und Kino anfängt. Der Beitrag Wissenschaftskino im Zeitgeschichtlichen Forum: Der junge Karl Marx erschien zuerst auf L-IZ.de.
    „Bach-Balkan-Tango“ im Völklinger Alten Rathaus Lehnchen-Filmpremiere ist für alle gedacht Vortrag und Diskussion: „Marx und die Krise der heutigen Ökonomie“ 

    Create Account



    Log In Your Account