Polizeieinsatz: Verwirrter führt zu Polizei-Einsatz in Wil

By blick
2018.04.16. 21:29
2
(Vote: 0)

Ein Anruf bei der Polizei über vermeintliche Schüsse und Verletzte in einer Wohnung in der Altstadt von Wil SG hat am Dienstag zu einem Grosseinsatz der Polizei geführt. Diese gab später Entwarnung. Es handelte sich um eine Falschmeldung eines verwirrten Mannes.



blick - Polizeieinsatz: Verwirrter führt zu Polizei-Einsatz in Wil
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
In Langenfeld ist ein Mann bei einem Einsatz eines Spezialkommandos der Polizei tödlich verletzt worden. Vorausgegangen war ein Schusswechsel. Die Waffe des Mannes entpuppte sich jedoch als Gaspistole.
Mann stirbt bei Schusswechsel mit Polizisten Mehrere Schüsse abgefeuert: Mann mit Gaspistole stirbt bei SEK-Einsatz Mann mit Gaspistole stirbt nach SEK-Einsatz und Schüssen in Langenfeld 
Dortmund (dpa/lnw) – Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Streifenwagen im Einsatz ist in der Nacht zum Freitag ein Polizist auf der A45 bei Dortmund leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Pkw-Fahrer einen Polizeieinsatz übersehen, bei dem die Beamten nach einem Motorradunfall die Fahrbahn mit Warnlichtern abgesichert
Tödlicher Velounfall mit Tram in Zürich Streifenwagen in NRW werden mit Dashcams ausgerüstet Tankbetrüger rammt Streifenwagen auf A4 
In Langenfeld ist ein Mann bei einem Einsatz eines Spezialkommandos der Polizei tödlich verletzt worden. Vorausgegangen war ein Schusswechsel. Offen ist aber noch, ob der Getötete eine richtige Waffe hatte. 
Mann stirbt bei Schusswechsel mit Polizisten Mehrere Schüsse abgefeuert: Mann mit Gaspistole stirbt bei SEK-Einsatz Mann mit Gaspistole stirbt nach SEK-Einsatz und Schüssen in Langenfeld 
Am Freitagmorgen kam es im Hamburger Stadtteil Wandsbek auf dem Friedrich-Ebert-Damm zu einem großen Polizeiaufgebot. Ein offenbar verwirrter Mann bedrohte Passanten mit einem Messer. Als die Beamten eintrafen, mussten sie zur Waffe greifen.
Frech-Freistoß! - Kramer blamiert Wolfsburg Vermischtes: Angriff in Essener U-Bahn: 15-Jähriger in U-Haft Aggressiver Falschparker bedroht Hipos 
Mainz. Mit einem europaweiten „Speedmarathon“ nimmt die Polizei am  Mittwoch Raser und Temposünder ins Visier. Auch Beamte in Rheinland-Pfalz werden von 6.00 Uhr an 24 Stunden lang im Einsatz sein. Im Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz sind nach Angaben eines Sprechers insgesamt 29 Messstellen geplant.
SFI bei Schwimmfest in Dudweiler erfolgreich Sendung 19.30 Uhr Schweiz: Raser-Ente zweimal geblitzt! Wohin mit dem Strafzettel? 
KASTEL - Die Polizei ermittelt wegen eines Falles von Körperverletzung in Kastel. Am Montag gegen 19 Uhr wurde die Polizei über eine größere Schlägerei mit mehreren Beteiligten im Ratsherrenweg informiert, bei der es auch zum Einsatz von Hieb- und Stichwaffen kam. Die Beamten fanden vor Ort einen 25-Jährigen, der Stichverletzungen
Schüler krachte mit Rad gegen Hausmauer Unbekannter fährt Außenspiegel ab 17-Jähriger wird von Angreifern verletzt 

Create Account



Log In Your Account